Flacas Art Logo

URBAN STRANGERS

Artshow “Urban Strangers”

27. November 2021 – 13. Januar 2022

 

Achtung: die Ausstellung bleibt über das Silvester-Wochenende geschlossen. Ich wünsche Euch ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2022! Ich hoffe, Euch geht es gut und Ihr seid wohlauf. Habt eine schöne Zeit, passt gut auf euch auf und bis ganz bald!

 

Öffnungszeiten

Mi–Fr, 15–19 Uhr
Sa, 17–21 Uhr
So, 15–19 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Galerie am Brüsseler Platz präsentiert in der Ausstellung „Urban Strangers“ aktuelle Werke der Künstler*innen Flaca & Oliver Maichle.

“Art meets Cumbia”

Yeison Landero – Der wahre Erbe der Cumbia

Die Galerie am Brüsseler Platz lädt herzlich ein zum Akustik – Konzert von Yeison Landero.
Samstag, 04.12.2021, Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr, Eintritt: 12€

Yeison Landero ist der Enkel des legendären Andrés Landero alias El Rey De La Cumbia (‘Der König der Cumbia’).

Als einziger auserwählter Schüler lernte Yeison schon in jungen Jahren, die Melodien seines Großvaters direkt von ihm zu spielen, und erbte dessen musikalisches Können und seine Leidenschaft für Cumbia.

Seit dem Tod der Legende ist Yeison in seine Fußstapfen getreten und der wahre Erbe der Cumbia geworden.

Es gibt nur eine limitierte Anzahl von Sitzplätzen, ihr könnt Euch Euren Platz telefonisch reservieren unter: +49 162 4421574

Yeison Landero

2G

Wegen der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung sind wir verpflichtet, die 2G-Regelung anzuwenden. Ihr müsst also entweder geimpft oder genesen sein.

Ausnahmen gelten für Minderjährige und falls ihr nicht geimpft werden dürft. Bringt in diesem Fall dann bitte das entsprechende Attest und einen maximal 24 Stunden alten negativen Test mit. Direkt neben der Galerie befindet sich eine Teststation (im Café Belgique, Brüsseler Platz 16).

Flaca

Die in Köln lebende venezolanische Künstlerin Flaca arbeitet an den Schnittstellen digital-grafischer Bild-Inszenierungen, die sie durch Zeichen-Techniken wie Aquarell, Fineliner, Acryl und um Ausdrucksformen der Urban-Art (Stencils) erweitert.

Ihre in der Nähe zur Pop-Art anzusiedelnden Werkreihen handeln insbesondere von der Fantasie eines befreiten Individuums. Flaca inszeniert der Popular-Kultur entstammende Bildnisse, die längst zu modernen Ikonografien eines (oft weiblichen) Widerstands oder Scheiterns geronnen sind, zu sinnlichen und oft explizit sexuell konnotierten Bildfolgen, die einen hohen Grad solidarischer Kraft mitführen.

Oliver Maichle

Oliver Maichle wird 1971 geboren und entfacht nur unwesentlich später
seine Leidenschaft fürs Zeichnen. In Köln, wo er aufwächst, wird Graffiti
Art mit der Spraydose daraus, im puren, echten Sinn. Die Graffiti-Szene
in den USA wächst, und mit ihr wächst Maichles Faszination, Schulpausen
werden zu Experimentierphasen, die ersten Arbeiten entstehen.

Erst Industriedesign, dann der Gestaltungstechnische Assistent, schließlich
der Schritt auf die Kunstakademie Düsseldorf – und immer wieder auf die
Straße. Heute: Malereien in seinem ganz eigenen Stil. Detailverliebte Werke,
die sich nach wie vor an Graffiti-Elemtenten und am Fotorealismus bedienen,
zum Teil surreal frei im Raum schwebend Ölbilder, die zum intensiven
Betrachten und Beschäftigen einladen und in die Maichle Botschaften und
sozialkritische Themen versteckt.

An einigen arbeitet er über ein Jahr, Zentimeter für Zentimeter. Allen
gemeinsam ist der lebendige Prozess, aus dem sie entstehen. Mit lauter
Musik, vornehmlich abends und nachts.

Die Galerie

Galerie am Brüsseler Platz
multidisciplinary artspace | Galerie, Showroom & Kreative Business Location
Brüsseler Platz 14
50674 Köln

Tel +49 (0)221–716 10 662
www.gabp.de

Terminanfrage

Liegen die Öffnungszeiten ungünstig für Euch oder möchtet ihr eine ganz private Führung durch die Künstler*innen?
Dann schickt uns Euren Wunsch, wir melden uns dann bei Euch.

Datenschutz